EVENTS

Saint Patrick's Day am Samstag, 17. März 2018

mit Livemusik mit Sally und Olaf an Geige und Gitarre

Sally und Olaf sind von Keltikon und Juno Binks.
Celtic Rock und Folk Punk.
Wir stampfen jetzt schon vor Vorfreude mit den Füssen!


Keltikon and Juno Binks

VAU

Livemusik am Samstag, 19. Mai 2018

Die englischsprachigen Songs aus der Feder von Singer-Songwriter Victor Steiner erzählen kleine und grössere Geschichten oder, wie man so schön sagt, Chruit & Chabis aus seinem Lebensgarten. Die Musik berührt durch ihre Authentizität und erzeugt im Zusammenspiel der Band ein vielseitiges, dynamisches Klangspiel, das sich nicht so leicht in eine Schublade pressen lässt. Sphärische Gitarrenklänge oder rockige Riffs, getragen von soliden, groovigen Beats unterstützen die melodiösen Gesangslinien.

Die VAUler spielen seit Jahren in verschiedenen Formationen und Stilrichtungen. Seit 2015 treten sie nun zusammen als VAU auf, je nach dem auch als VAU extra-light (VAUxl = Solo/Duo).

VAU

EMPTY POCKETS

Livemusik am Samstag, 29. September 2018

Das Repertoire von EmptyPockets reicht von Blues, über Rock’n’Roll bis zu Rock und wird dabei erweitert, ausgetauscht und angepasst. Sie werden inspiriert von: Albert Cummings, CCR, Eric Clapton, Rolling Stones, Smokin‘ Joe Kubek, Status Quo, Stevie Ray Vaughn und ZZ Top.

Empty Pockets
 

BLUES WEST

Livemusik am Samstag, 27. Oktober 2018

Covers von Joe Bonnamasse, Rory Gallagher, Poppa Chubby, Walter Trout, ZZ Top, Led Zeppelin. Jethro Toll und vielen weiteren werden mit viel Spielfreude geradezu fulminant zelebriert.
Auch werden gerne Ausflüge zum Irishfolk oder Ur-Britishrock gemacht.
Ein schweisstreibender Abend ist vorprogrammiert!

BLUESWEST

BLAUBEER

Livemusik am Samstag, 1. Dezember 2018

Ihr Sound, der vorwiegend auf akustischen Instrumenten basiert, klingt "erdig", gradlinig und hat einen folkigen Touch. Die Auswahl ihrer Klangwerkzeuge ermöglicht es der Band an jeder Strassenecke, auf jeder Geburtstagsparty, in jedem Grossraumbüro, auf jeder Toilette und auch auf den grossen Festivalbühnen zu spielen. Neben der Musik, die auf tanzbaren Rhythmen und eingängigen Gitarrenmelodien basiert, setzt die Band vor allem auf ihre einzigartigen Texte. In ihren Lieder erzählen sie ihren Zuhörenden von Freiheit, Besessenheit, Träumereien, den unsinnigsten Gerüchten, von verflossener und unvergänglicher Liebe. Kurz gesagt: Ihre Texte sind authentisch und erzählen vom Leben mit all seinen Facetten. Die Texte überzeugen dank ihres Mundartcharmes und huschen mitunter auch deswegen leichtfüssig über das Trommelfell der Zuhörenden - ohne jedoch Tiefgang zu verlieren.

Blaubeer